Fledermausschutz

Fledermäuse leben mitten unter uns. Wir setzen uns für den Erhalt der kleinen Nachtakrobaten ein: In ausgesuchten Landschaftsstrukturen haben wir Fledermauskästen angebracht und kontrollieren diese regelmäßig.

     

Kastenkontrolle Kaiserwald

Die dabei vorgefundenen Fledermäuse werden bestimmt. Diese Kontrollen geben wichtige und spannende Informationen über die bei uns vorkommenden Fledermausarten und deren Lebens- gewohnheiten.

    

Im Sommerhalbjahr werden in bekannten Fledermausquartieren, -vor allem Kirchen, sog. Ausflugszählungen vorgenommen. Vor allem das Zählen der ausfliegenden „Großen Mausohren“ spielt dabei eine große Rolle, da diese Art bundesweit in einem Mausohr-Monitoring erfasst wird.

      

Sollten Sie Fledermäuse bei sich zu Hause entdecken oder würden Sie gerne Fledermäusen einen Unterschlupf bieten, so helfen wir Ihnen gerne weiter. Wir informieren fledermausinteressierte kleine und große Menschen im Rahmen von Vorträgen und Exkursionen wie z.B. durch die Teilnahme an der Europäischen Fledermausnacht, Kinderferienprogramm usw.

      

Durch Öffentlichkeitsarbeit, die Suche nach fliegenden Fledermäusen in der Nacht und Netzfänge, versuchen wir mehr über unsere Fledermausvorkommen zu erfahren. Auch im Fledermausschutz ist die Fortbildung wichtig. Daher nehmen wir regelmäßig an den Tagungen der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Baden-Württemberg teil und stehen im fachlichen Austausch mit anderen Fledermauskundlern.

  

Möchten Sie mehr über uns und unsere Arbeit erfahren, dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung!