Fund-Tiere  (Wildtiere)

Bitte lassen Sie junge Vögel an Ort und Stelle. In der Regel warten sie auf ihre Eltern, die gerade Futter suchen.

Auch junge Säugetiere wie Igel, Hasen und Rehkitze, sollten nicht der Natur entnommen werden.

              

Der NABU Ettenheim hat keine Möglichkeiten Tiere zu behandeln und zu pflegen. Falls Sie ein verletztes Tier finden und es nicht der Natur überlassen wollen, müssen Sie es zum Tierarzt bringen.

      

Wenn Sie für ein Tier Hilfe benötigen, ist die Tierhilfs-und Rettungsstation die richtige Adresse.
Tel. 07807 /  94 91 81
Werderplatz 2
77743 Neuried
Website: THRO Lahr

      

Es wäre angebracht zum Fund-Tier auch eine Spende für Futter zu geben. Die THRO ist darauf angewiesen. Sie können es auch bei einem naheliegenden Tierheim versuchen.

     

Bei Problemen mit Störchen bitte Wolfgang Hoffmann informieren. Er ist der regionale Storchenbetreuer.
Tel: 07822 / 1637 
Email: wolfghoffmann@aol.de

      

Flugunfähige Störche können zur Storchenstation nach Reute (bei Freiburg) gebracht werden (oder, zur THRO nach Neuried).
Tel: 07641 / 74617
Website: www.weissstorch-breisgau.de